Herzlich willkommen auf der Homepage der Schule Eichberg

Unsere Schule – ein Ort des Lebens, des Lernens und der individuellen und gemeinsamen Entwicklung. Zusammen sind wir unterwegs, begleiten und fördern unsere Schülerinnen und Schüler, vermitteln Wissen und fördern kompetenzorientiertes Handeln.

mehr über unsere Schule im Portrait

Aktuelles

| Roland Bösch

Passend zum Thema «Jeder ist wertvoll, so wie er ist.» haben die 1./2. Klässler Waldweihnachten gefeiert. Mit dem Buch « Der Weihnachtsbaum, den niemand wollte» sind wir in den Waldmorgen eingestiegen. Passend dazu haben wir eine Fichtenkette gebastelt, mit unseren Baumfreunden im Kerzenschein Weihnachtslieder gesungen, eine Weihnachtssuppe gekocht und zuletzt unsere Wünsche fürs 2023 mit einem Zauberpulver ins Feuer geworfen. Ein rundum feierlicher Waldmorgen.

| Roland Bösch

Diese Woche backen die 1. / 2. Grittibenze für den Pausenkiosk. Mit viel Freude wägen, messen, teilen und formen die Kinder - ganz im Sinne von «Mathematik erleben». Auch das Lesen und Verstehen nimmt hier eine ganz wichtige Bedeutung an. Stolz verteilen die Kinder dann in den Pausen ihre selbstgebackenen Grittibenzen an die älteren Schüler/innen.

| Roland Bösch

«Endli isches sowit, es isch wieder Samichlause-Zit», tönt es schon seit Tagen aus dem Schulzimmer der 1./2.Klasse. Bei winterlichen Temperaturen und strahlendem Sonnenschein machten wir uns dann voller Vorfreude und Nervosität am 6.Dezember auf zu unserem Waldplatz. Dort angekommen hörten wir auch schon bald das bekannte Glöcklein vom Samichlaus. Begleitet von seinem Esel und zwei Schmutzlis kam er direkt auf unseren Waldplatz zu. Das auswendig gelernte Sprüchli gefiel dem Samichlaus sehr und er hatte sogar für jedes Kind ein Säckli mit feinen Sachen dabei. Zuerst aber hat er aus seinem Buch erzählt, was ihm an jedem einzelnen Kind gut gefällt und was sich im nächsten Jahr bessern sollte. Zum Schluss durften die Kinder das Eseli noch streicheln.