Aktuelles

| Roland Bösch

Bericht der Schülerinnen und Schüler: In unserer Turnhalle besuchten wir ein Theater. Es war lustig und unterhaltsam und es war eine Mischung aus Puppentheater und Schauspielerei. Es ging um die Glücksforschung. Die Bühnendekoration bestand hauptsächlich nur aus Kartonschachteln. Als ca.20 Minuten des Theaters vorbei waren, wollten sie sich schon bedanken und sich verabschieden, aber dann haben sie gemerkt, dass sie ja noch gar nicht fertig geforscht hatten. Ganz am Schluss machten sie noch eine Fragerunde, in der wir ihnen Fragen zum Stück, aber auch zu den Requisiten (Kostüme, Kartonschachteln) stellen konnten. Uns hat es sehr gefreut, dass sie gekommen sind. Es war ein sehr tolles Theaterstück.

| Roland Bösch

Am Montag, 03. Mai, führten wir den letzten Thementag zu unserem Jahresthema «mutig, mutig» durch. An diesem Morgen ging es nicht nur ums Mutig sein, sondern auch darum, seine eigenen Ängste wahrzunehmen. Die Kindergarten- und Primarschulkinder haben in der Klasse verschiedene Ideen gesammelt und ausprobiert, wie man seine Angst überwinden kann und sich mutig fühlt. Jedes Kind hat eine Mutmachbox gestaltet und darin individuell Ideen und Tipps gesammelt, die ihnen das nächste Mal, wenn sie Angst haben, bestimmt Mut machen.

| Roland Bösch

Passend zu unserem Jahresthema mutig, mutig, bastelten alle Kinder des Kindergartens und der Schule in den letzten Wochen Mutbändeli. Abgestimmt nach Alter und Geschicklichkeit, konnten die Schülerinnen und Schüler verschieden Vorgehen und Techniken kennen lernen und anwenden. So entstanden viele individuelle Bändeli, welche die Kinder hoffentlich ganz oft an ihre aussergewöhnlichen Fähigkeiten erinnern und besonders in herausfordernden Situationen eine Portion Mut beisteuern sollen.

| Roland Bösch

Leider konnte die geplante Sonderwoche dieses Jahr nicht durchgeführt werden. Wir entschieden uns dazu, trotzdem einige spezielle Anlässe für den Kindergarten einzuplanen. So machten beide Klassen einen schönen Spaziergang um den Kapf, bereiteten den eigenen Znüni vor und tobten sich in der Turnhalle so richtig aus.

| Roland Bösch

Am Mittwochvormittag, 03. März erkundeten die 1. Klässlerinnen und 1. Klässler den Wald. Nebst einem Feuer, welches natürlich nicht fehlen durfte wurden fleissig Zwergenhäuschen gestaltet und viel gespielt. Zur Stärkung gab es nebst Schlangenbrot und Würsten auch eine leckere "Schlammsuppe". Die Kinder genossen die Abwechslung zum Schulalltag und so verging die Zeit wie im Fluge.

| Roland Bösch

In der Woche vom 8. – 12. Februar drehte sich im Kindergarten alles ums Thema Fasnacht. Es wurde viel gespielt, gebastelt und getanzt.

| Roland Bösch

Eine willkommene Abwechslung zum Schulalltag bescherte uns der Schmutzige Donnerstag. Bei lustigen Spielen und wilden Tänzen vergnügten sich die Maschgerii in ihren Klassen und legten für einmal ihr Schreibzeug und die Lehrmittel auf die Seite. Zum Znüni bekamen alle Kinder einen feinen Berliner, hmmmm.

| Roland Bösch

Bei schönstem Wetter begaben sich die Kinder des Kindergartens in den Wald. Bereits der Weg dahin war für die Kinder sehr spassig. So wurde kurzerhand eine gefrorene Stelle zur Rutschbahn umfunktioniert. Bei unserem Waldplatz suchten wir nach verschiedenen Tierspuren und wärmten uns am Feuer auf.

| Roland Bösch

Am Dienstag, 19. Januar führt der Kindergarten und die Schule einen Kreativtag zu unserem Jahresthema "mutig, mutig" durch. Nachdem die Klassen mit Mut- Geschichten ins Thema eingetaucht sind, konnten alle Kinder verschiedene Mutmacher selber herstellen und gestalten. In schwierigen und besonders herausfordernden Momenten werden diese Mutmacher den Kinder bestimmt eine hilfreiche Unterstützung sein.